Startseite

Sehr geehrte Damen und Herren,

ist Abtreibung ein Menschenrecht, oder ein Akt der Gewalt der verboten sein sollte? Wird dabei „auf sanfte Weise Schwangerschaftsgewebe entfernt“ oder ein ungeborenes Kind getötet? Hat der Eingriff Folgen für die betroffenen Frauen, oder ist dies ein Hirngespinst von Abtreibungsgegnern?

Kann man hierzu überhaupt objektive Antworten erwarten, oder ist es nicht einfach Fakt, dass jeder die Welt nun mal durch seine Brille sieht?

Wir laden Sie dazu ein, sich ein eigenes Bild zu machen! Wer sich direkt mit den Fakten auseinander setzt, wird beurteilen können, welche Positionen näher an der Wahrheit sind.

Was unsere Position betrifft: wir halten Abtreibungen für einen unmenschlichen Akt der Gewalt an dem es nichts zu beschönigen gibt. Abgesehen von wenigen medizinischen Sonderfällen halten wir sie für ein inakzeptables Unrecht, weil dabei ein ungeborenes Kind – ein Mensch – in einer frühen Phase seiner Existenz willentlich getötet wird.

Andreas Bottesch

für die Betreiber der Webseite „Dies ist Abtreibung“

Fakten sichtbar machen